Aktuelle Programmvorschau, Termine 2019


Sonntag, 20. Oktober 2019, 14.00 Uhr

 

Arme und Reiche pilgerten zur Heiligen Wilgefortis

Führung durch unsere alte Pfarr- und Wallfahrtskirche in der Dietersheimer Straße. Im 17. und 18. Jahrhundert war das Gotteshaus in Neufahrn die Hauptkultstätte der Kümmernis/Wilgefortis-Verehrung im süddeutschen Raum. Jährlich pilgerten bis zu 50 Wallfahrergruppen zu Fuß nach Neufahrn. Sogar der Freisinger Fürstbischof Veit Adam war während des 30-jährigen Kriegs dreimal hier. 1661 stiftete die bairische Kurfürstin Maria Anna 100 Dukaten für den prächtigen barocken Hochaltar. Während der Säkularisation 1803 wurde die Wallfahrt verboten, sie erholte sich von diesem Diktum nicht mehr. Geblieben ist die reiche Ausstattung der Kirche, die eine der prächtigsten im Landkreis Freising ist.

 

 

Führung mit Ernest Lang


Ganztägige Busfahrt nach Regensburg am 26.Oktober 2019

 

„Museum der Bayerischen Ge­schichte“ in Regensburg und zur Landesausstellung 2019: „100 Objekte aus 1000 Jahren.“

 

 

Das Museum wird Anfang Juni eröffnet, ab Oktober wird dann im Mu­seum die neue Bayerische Landesausstellung gezeigt. Mit der Fahrt verbinden wir beide Objekte.

 

Programm:

 

  • ·         Abfahrt um 9.10 Uhr in Mintraching und dann um 9.15 Uhr in Neufahrn
  • ·         11.30 Uhr Führung durch das Museum und die Landesausstellung
  • ·         13:15 Uhr Gelegenheit zum Mittagessen im Restaurant des Kolpinghauses
  • ·         Im Anschluss Zeit zur freien Verfügung. Wahlmöglichkeit:
  • ·         Erneuter, individueller Besuch des Museums (Eintrittskarte gilt noch
  • oder
  • ·         Führung durch die Regensburger Altstadt mit Ernest Lang
  • ·         Ca. 17.30 Uhr Rückfahrt nach Neufahrn, Ankunft ca. 19.00 Uhr

 

Preis für die Busfahrt, den Eintritt ins Museum und die Landesausstellung sowie die Führung im Museum: 30,00 €. Bitte nach Möglichkeit die Unkosten bei der Anmeldung im Voraus bezahlen oder auf das Konto des Heimat- und Geschichtsvereins Neufahrn einzahlen: IBAN DE20 7009 3400 0006 4604 70 bei der RB Bank Ismaning-Hallbergmoos-Neufahrn

 

Für Mitglieder des Freundeskreises des Hauses der Bayerischen Geschichte entfällt der Eintrittspreis, sie zahlen somit nur 22,00 €. Auch Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind vom Eintritt befreit und zahlen nur für die Busfahrt und die Führung 22,00 €.

 

 

Anmeldung bei Erika Hinterberger, Hirtenweg 27 in Mintraching, Tel. 08165 / 670230

oder              bei Ernest Lang, Pfarrweg 8 in Neufahrn, Tel. 08165 / 3433

oder              bei Renate Singer, Hollerweg 11 in Neufahrn Tel. 08165 / 4742

oder              Direktüberweisung auf das Konto, Namen nicht vergessen! 

 

 


Dienstag, 12. November 2019, 20 Uhr,

Gaststätte Maisberger

 

Vortrag:

Vergessene Persönlichkeiten der Neufahrner Zeitgeschichte

Der Gemeinderat hat im August beschlossen, vier Persönlichkeiten aus Neufahrn mit der Benennung von Straßen im künftigen Baugebiet Neufahrn-Ost zu ehren: Pfarrer Götzberger, Matthias Kratzl, Joseph Pleßl und Joseph Grimmer. Außerdem soll ein neuer Weg im Süden nach Martin Bichlmeier benannt werden. Wer waren diese Männer, warum soll ihrer mit Straßennamen gedacht werden? Die wenigsten Mitbürger haben je von ihnen gehört. Dennoch haben sie alle tiefe Spuren in der Gemeinde hinterlassen, die heute auf dem ersten Blick nicht erkennbar sind. Sie haben den Ort zu ihrer Zeit nachhaltig geprägt. Ihre Lebenswege sollen nun nachgezeichnet werden.

 

 

Referent: Ernest Lang


Samstag, 30. November 2019, 17 Uhr

Evangelische Auferstehungskirche:

 

Ökumenische Andacht zur Eröffnung des Neufahrner Krippenwegs

 

 

Auch heuer wieder werden im Advent in Schaufenstern und Kirchen zwischen dem Bahnhof und der alten Pfarrkirche Sankt Wilgefortis rund 30 ganz unterschiedliche Darstellungen des Weihnachtsgeschehens im Stall von Bethlehem ausgestellt. Mit der ökumenischen Andacht, geleitet von Pfarrerin Karin Jordak und Pfarrer Otto Steinberger, soll ein Akzent für den nicht-kommerzielle Part der Advents- und Weihnachtszeit gesetzt werden.


Sonntag, 15. Dezember 2019, 17 Uhr

Franziskussaal

 

Traditionelles Adventsmusizieren

 

 

Zu dieser Benefizveranstaltung im Advent treffen sich seit 30 Jahren örtliche Musikgruppen und Sänger. Mit besinnlichen und heitern Liedern, Texten und Musik-Stücken wird auf das Weihnachtsfest hingeführt. Eintritt frei, Spenden erbeten für einen sozialen Zweck, den die Mitwirkenden gemeinsam festlegen.


Mittwoch, 29. April 2020, 19 Uhr:

 

Gedenkfeier zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ-Außenlagers und dem Ende des Krieges in Neufahrn

 

Gemeinsame Veranstaltung der Gemeinde Neufahrn und des Heimat- und Geschichtsvereins am Mahnmal in der Dietersheimer Straße. 


BItte beachten Sie auch die Einträge unter Aktuelles Sonstiges und Projekte!